November 2006


Auch wenn es noch ein wenig hin ist bis zu BC, hier dennoch schon eine kleine Vorschau.

We proudly Present: Die Tanzanimationen der Draenei und der Blutelfen:

Unser Robert hat in seinem eigenen Blog ein Remake des angeblichen WoW-Filmchens The Internet ist for Porn gezeigt. Das Filmchen kennen wir, ist es doch schon hier gepostet worden. (Leider finde ich den alten Beitrag nicht mehr, also hänge ich das nochml ganz unten an. Sorry.)

Im Original stammt der Song jedoch aus dem Musical Avenue Q, welches in den Staaten einen höchst bemerkenswerten Erfolg hatte. Zumal die meisten Darsteller eben durch Puppen verkörpert werden. Wer näheres über das Musical erfahren möchte sei an dieser Stelle auf den wirklich guten verlinkten Wikipedia-Artikel verwiesen.

Den Original-Song aus dem Musical (abgefilmt, man möge die nicht ganz so gute Qualität verzeihen) könnt ihr Euch hier angucken:

Und hier nochmal das WoW-Remake:

Okay… letzteres sieht witziger aus, aber ich finde man sollte hier das Original entsprechend würdigen.

Hier die aktuellste Ausgabe der Azerothian News:

Interessant vor allem der Pala, der über den Patch lamentiert ;-)

Noch eine nette Idee, was man in WoW so alles drehen kann

Hrm.. das erinnert irgendwie an einen von meiner Gilde… hrm.. wenn Krapfii nur ein Gnom wäre ;-)

Ps: Nicht böse sein Krapfii, aber ich musste wirklich spontan an Dich denken… *g*

Im vor-vorletzen Beitrag wurde sich schon über die neue ungewohnte Betriebsamkeit hier gewundert. Ich kann das ganz einfach erklären: Ich hab Grippe und muss den Tag über im Bett verbringen. Und da mit Kopping (und auf meinem Notebook) nicht wirklich ans Spielen zu denken ist surf ich halt einfach etwas rum. Und dann komm ich freilich auch auf die Idee, hier was zu posten. ;-)

Also weiter im Text (ich hab noch ein bisschen was auf Lager von gestern Abend *g*):

Einem Spieler von Proudmoore haben wir es zu verdanken, dass wir nun wissen, wie Bots arbeiten. Nämlich für uns:

Hehe. Nett das mal mit anzugucken *g*

Noch ein Fundstück heute. Was machen gelangweilte Tauren und Untote, wenn ihnen auffällt, dass ihre Flüche ausge*beeep*’d – werden? Genau: Sie erfinden neue Schimpfwörter. ;-)

Schade, dass es nicht auf deutsch ist, aber wenn man gfit genug ist in englisch lohnt sich das Video auf jeden Fall:

Edit: Hrm.. da war wohl wieder Dj Wurstfinger am Werke hier ;-)

Was man nicht alles im Netz so findet. Auch wenn der Song schon so alt ist, dass der glatt aus meiner Jugendzeit stammt (die Ladies dürfen jetzt anfangen zu raten, wie alt ich bin ;-) ) ist er doch tatsächlich ab und zu wieder richtig gut.

Vor allem, wenn er so witzig bebildert wurde wie in diesem Video hier:

Viel Spass damit.

Ich hab nicht schlecht gestaunt, als mein Background Downloader fertig war: Liegen da doch tatsächlich ca. 650 MB neues Patchmaterial auf meiner Festplatte herum.

Heisst das, er Patch 2.0 kommt am Mittwoch (morgen)? Nagut, mit solchen Spekulationen sollten wir uns ja nicht mehr abgeben, wir liegen eh meist zu 50% daneben. Interessant ist jedoch, dass er zumindest in greifbare Nähe rückt ;-)

Für alle die, die dem Background Downloader nicht vertrauen, oder die das Ding gerne schon jetzt komplett haben wollen um zum Patchzeitpunkt direkt bereit zu sein, gibt es freilich wieder die mehr oder weniger offiziellen Mirror-Server. Allen voran natürlich WoW Source, die den Patch schon jetzt für den deutschen und den englischen Client zur verfügung stellen.

UPDATE: In den amerikanischen Foren wurde gesagt, der Patch käme am 5.12. – bei uns also Pünktlich zum Nikolaus. Guckst Du hier: http://forums.worldofwarcraft.com/thread.html?topicId=51145118&sid=1

Gestern Abend — mitbekommen haben das ja sicherlich einige — sind viele realms offline gewesen.

Bei uns sind wir allesamt erst einmal vom Server disconnected worden, eine Weile darauf sind wir ein zweites Mal disconnected worden, und weil alle guten Dinge drei sind, kurz darauf noch ein drittes Mal.

Die Überraschung kam jedoch, als wir wieder einloggten… Ich kam mir vor, als wäre der Sprungbefehl angezählt worden: “Auf 1 wird gesprungen! Disconnect 3, 2, 1, SPRINGEN!” Denn als wir zum dritten Mal einloggten, fielen wir alle aus dem Himmel ins Nichts, bis wir in einem hochen Stapel übereinander zu Tode stürzten. Allerdings nicht unter Zul’Gurub sondern unter dem Alteracgebirge.

3, 2, 1, springen!

15 Minuten danach kam dann der Serverrestart.

Nutzlos zu erwähnen, dass man sich hier nicht an der Leiche wiederbeleben kann…

Ein paar aus der Gilde hatten sich jedoch nicht beim Geisterheiler (Bob) wiederbelebt, sondern heute einen GM angeschrieben. Der hat sie dann kostenlos wiederbelebt und sogar 10% Rüstungsmalus ersetzt! Nur fragen muss man…

Nach einer Phase mit wirklich üblen Latenzen und Serverdisconnects im vergangenen September hatte ich damals meine Burning Crusade-Vorbestellung wieder storniert. Im nachhinein war das unbewusst die richtige Entscheidung, denn die deutsche Version hätte mir nichts genutzt.

Wie man im offiziellen Forum in “blaunachlesen kann, lässt sich “The Burning Crusade” nur zu einer Version von “World of Warcraft” der identischen Sprache installieren. Man sollte also sichergehen, dass man sich die Erweiterung im Fall beispielsweise bei einer der internationalen Amazon-Filialen bestellt – je nachdem, ob man ursprünglich die französische, spanische oder englische Version gekauft hat. Auch wenn man später das ELP installiert hat, muss man jetzt also wieder kurzzeitig zu seiner alten Sprache zurückkehren und das ELP dann erneut installieren.

Next Page »