Eine Gruppe für Maraudon zu finden ist gar nicht so leicht. Vielleicht weil es so weit weg ist. Weil es so unglaublich gross ist. Weil man lieber in Zul’Farrak questet und dann auf den Tempel wartet. Weil es ganz schön eklig da ist. Weil… Keine Ahnung. Ich hab nach über einer Stunden jedenfalls endlich eine gefunden. Vorher noch schnell Quests gehohlt (Pariah) und getauscht (Legenden, etc.), dann ging’s los.

Instanzportal Maraudon Ladeschirm Maraudon

Das erste Quest fängt allerdings schon vor der Instanz an: Es müssen insgesamt fünf “Khan”s beschworen und anschliessend natürlich erledigt werden. mit den gedroppten Edelsteinen kann dann ein Amulett vervollständigt werden, mit dem das Quest abgegeben wird. Nach dem zweiten Khan hab ich erstmal in Ruhe meditiert…

Kleine Verschnaufpause

In der Instanz (es gibt übrigens zwei Eingänge: den orangen und den violetten) sieht es teilweise sehr klasse aus. Anfang noch saubere schöne Wasserfälle…

Wasserfall

…und komische Baumgegner. Deren “Kill”-Animation ist super. Bei 0 HP gucken sie kurz dumm, dann fallen sie in der Mitte auseinandern. Sie wurden sozusagen gefällt…

Lustige Gegner

Ein Quest in Maraudon verlangt, eine kleine Kristallphiole am orangen Kristallteich zu füllen und damit vergiftete Ranken zu heilen (natürlich nicht ohne entsprechende Gegenwehr).

Kristallteich

Zuerst sind wir durch den violetten Eingang rein sind und haben dort den dritten Khan und den Lord erledigt. Der Lord droppt einen Teil des Stabs, den ich weiter unten noch beschreibe. Danach sind wir zurück und haben uns durch den orangen Instanzeneingang durchgekämpf. Hier den vierten und fünften Khan erledigt und schliesslich auch Noxxion. Dieser droppt den zweiten Teil des angesprochenen Stabs (unterweg noch eine kleinen Ranken-Zwischenboss mitgenommen…)

Maraudon Zwischenboss Maraudon Zwischenboss

Was besonders nervig ist, ist ein Schlauch, der vergiftete Larven ausspuckt. Und zwar ständig. Angeblich soll man den Schlauch irgendwie zerstörten können. Angeblich ist das aber total verbuggt. Erstes kann ich nicht bestätigen, letzteres auf jeden Fall.

In Maraudon...

So rennt man dann an dem Schlauch vorbei und hofft. Doch die Larven folgen einem um die nächsten drei/vier Biegungen, so dass man regelmässig von hinten überrascht wird.

Nach den Zwischenbossen und den Larven sind wir letztlich bei den Posion Falls angekommen. Und sie machen ihrem Namen alle Ehre…

Poison Falls I Poison Falls II

Passt bloss auf, wenn ihr die Brühschwammer (?) erledigt. Sie hinterlassen eine giftige Wolke, die uns beim ersten Mal bis auf einen alle dahingerafft hat. (Wir hatten nicht bemerkt, was da passiert und als wir es schließlich taten war es zu spät.)

Bei den Poison Falls findet man auch endlich Celebras. Bei ihm – wir sind inzwischen ungefähr auf Hälfte der Instanz – erhält man den fertigen Stab. Hiermit kann man sich später wieder direkt zu ihm transportieren lassen und muss sich nicht mühsam erneut durchkämpfen. Maraudon ist nämlich riesig! Bis zu Celebras haben wir locker 2-3 Stunden gebraucht. Wir haben dann auch aufgehört, war alle ein wenig fix und alle. Trotzdem nochmal ein großes Kudo! an das Team, hat ohne viele Absprachen super funktioniert (war das schon in den Kommentaren angesprochene 3x Druide & 2x Pala team). So muss das sein. Ich werde mich jetzt die Tage dann nochmal auf den beschwerlichen Weg machen um hoffentlich der “wunderschönen” Prinzessin den Garaus zu machen. Und dann steht so langsam wohl doch der Tempel an…