Mit dem neuen Patch hat auch ein neuer Bug seinen Weg in den WoW Client gefunden. Bei vielen Spieler stürtzt das komplette Spiel ab, sobald sie um einen gedroppten Gegenstand würfeln.

Hallo,
mit dem neuen Patch 1.8.1 gibt es einen Bug in dem deutschen Spielclient, der beim Würfeln um seltene Items den Spieler mit einem kritischen Fehler #132 aus dem Spiel wirft. Wir untersuchen derzeit den Fehler und sind bemüht, diesen möglichst zeitnah zu beheben. Für die Zwischenzeit empfehlen wir euch, den Plündermodus auf “Plündermeister” umzustellen, oder beim Würfeln zu passen und anschließend nach Absprache zu looten. Wir möchten uns für die dadurch entstehenden Unannehmlichkeiten entschuldigen und bitten um euer Verständnis.

Quelle: off. techn. Supportforum

Da bleibt nur die Hoffnung auf einen baldigen Hotfix.

Update

Wie inwow.de berichtet hilft auch die Einstellung “Plündermeister” nichts:

Viele User meldeten im Support Forum, dass seit dem neuen Patch 1.8.1 folgendes Problem auftaucht: Sobald man für ein grünes Item würfeln kann, fliegen alle aus der entsprechenden Gruppe aus dem Spiel. Auch die Vorschläge von Blizzard, auf ‘Plündermeister’ umschalten oder alle passen und dann plündern, half nicht. So bleibt nur zu hoffen, dass bald ein Hotfix aufgespielt wird.

Quelle: inwow.de

Update 2

Client Patch 1.8.2 für World of Warcraft (2005-10-26)

Bugs

  • Es wurde ein Fehler behoben, der beim Würfeln um Beute zu Abstürzen führte.

Dann mal auf zum Spielen!