Seine Berufe kann bzw. muss man ja nicht zwingend dazu einsetzen um Geld damit zu verdienen. Allerdings macht es sehr viel Sinn seinen Beruf dazu einzusetzen, sich selber etwas Gutes zu tun. So kam es dann auch, dass ich gestern versucht habe etwas Material für meine dringend benötigte Feuerschutztränke zu sammeln. Sehr zu meinem Leidwesen, was eigentlich gar nicht so beabsichtigt war…

Das [item]Traumblatt[/item] war ja noch recht einfach zu beschaffen: einmal Felwood (bzw. Teufelswald wie er jetzt heisst :-( ) runter und wieder rauf und das nötige Traumblatt war beisammen. Problematischer war da schon das zweite Ingredienz: [item]Elementarfeuer[/item]. Nach einer kurzen Recherche war ich mir ganz sicher: Die Feuerlementare in Arathi in der Nähe des Kreises der westlichen Bindung sind am schnellsten runtergekloppt und haben eine taugliche Dropchance. Also einmal quer durch die bekannte Welt und ab nach Arathi.

Kaum war ich am Ziel angekommen ging der Stress auch schon los: Ich war nicht der einzige der einige Elementarfeuer abgreifen wollte. Neben mir standen da noch ein Elfenkrieger und ein Elfenjäger – beide 60. Der Jäger war ganz geschickt und hat sein Pet auf der einen Seite auf aggressiv abgestellt während er selber auf der anderen Seite Wache schob. Der Krieger hingegen hat mir die Elementare, die gerade wieder auftauchten und die der Jäger nicht erwischen konnte immer mit einem Sturmwangriff weggeschnappt. So ging das ein paar Minuten als dann auch noch eine Questgruppe von 3 Leuten um die 35 dazukam. Die Chance einen abzubekommen lag also deutlichst unter 1/6 – zu gering um Effektiv zu Farmen. Also: Erstmal ausloggen und was zu Essen machen, während sich die Quester über die Killsteals vom Krieger und Jäger aufregten.

Ca. eine Halbe / Dreiviertelstunde später war ich dann gesättigt und habe mich wieder eingeloggt. Zu meinem grossen Erstaunen standen überall um mich herum Elementare. Ein gefundenes Fressen – allerdings nur für ca. 10 Minuten als dann auf einmal wieder ein 60er Trollkrieger und ein 56er Untoter Mage dazu kamen und der Meinung waren, die ganzen Elementare würden ihnen gehören. Zum Überfluss kam dann noch mal eine 2er Questgruppe vorbei die die Glücksbringer haben wollten. Zum Glück konnte ich die beiden wieder loswerden in dem ich ihnen einfach die Glücksbringer geschenkt habe die mir bisher in die Hände gefallen waren. Und auch die beiden Hordler haben sich nach einer weiteren halben Stunde wieder verzogen. Alles in allem habe ich also knapp 2 1/2 Stunden für 20 Elementarfeuer gefarmt, was mich durch die ganze Camperei der anderen auch noch Nerven gekostet hat. Vom Zeiteinsatz her wäre ich vielleicht billiger weggekommen hätte ich die Tränke im AH gekauft.

Alles in allem also ein nicht gerade sehr erfreulicher Abend. Aber eines tröstet mich: Ich bin nicht der einzige dem soetwas passiert.