Naxxramas


Für die meisten Spieler ist die Raid-Instanz Naxxramas ein alter Hut. Ich habe jedoch nie die alte Version betreten, weshalb Naxx für mich eine neue Herausforderung darstellt. Am Dienstag war es dann endlich soweit und unsere Gilde betrat erstmalig mit 10 Mann den ersten Flügel. Nachdem wir uns durch den üblichen Trash geprügelt hatten, standen wir im Spinnenflügel vor Anub’Rekhan. Trotz anfänglicher Erklärung scheiterten wir bei ca. 50%, da der Tank nicht richtig im Kreis pullte. Beim zweiten Versuch lief dann glücklicherweise alles ohne Probleme ab, was auch für den Rest der Instanz galt. Zwar wurden die Jünger bei Großwitwe Faerlina zu früh gelegt und beide Tanks starben bei Maexxna, jedoch blieben wir vom zweiten Whipe verschont.

Im Seuchenflügel ging es ebenfalls stark weiter, zumal wir uns durch Noth prügelten und schnell zu Heigan der Unreine gelangten. Da ein Großteil der Gruppe jedoch den “Tanz” um die Lava nicht kannte, scheiterten wir hier kläglich. Als dann mehrere Leute aufgrund von Zeitproblemen den Raid verlassen mussten, beendeten wir unseren ersten Ausflug nach Naxxramas. Persönlich bin ich wirklich begeistert von dieser Instanz und gerade der Kampf gegen Heigan, war trotz der Tode ein wirkliches Vernügen. Da freut man sich direkt auf die nächsten Raid-Termine, für eine weitere Runde “Safety Dance”.

+++ Aktuelle News +++

Anub’Rekhan wurde von der Allianz-Gilde Windforce auf Malfurion als Server-Firstkill das erste mal besiegt. Mannomann.. so einen Server-First mitgemacht zu haben ist schon ein geiles Gefühl ;-)

Anub'Rekhan

Nach einem 46% – Versuch und zwei weiteren die mehr oder weniger in die Hose gegangen sind (einmal Bug-bedingt, der Boss hatte mitten im Kampf auf einmal wieder 100% HP) musste der Käfer letzlich das Zeitliche segnen.

Wie man erkennt im übrigen diesmal ohne meinen Grafikfehler von den Screenshots vorher – ein Gamemaster hatte mir den Tipp gegeben mal die Vertexshader auszuschalten – also ausgeschaltet, WoW neu gestartet und auf einmal erschien der Boss in seiner vollen Farbpracht.

Aso.. klar.. ihr wollt die Dropps sehen:
Etwas über 3 Gold pro Kopp und
[item]Wristguards of Vengeance[/item]
[item]Desecrated Bindings[/item]

Ja, Naxxramas hat eine gewisse, geheimnisvolle, beinahe schon unheimliche Anziehungskraft. Und aus diesem Grunde zog es uns auch diesen Mittwoch wieder in die Nekropole über den östlichen Pestländern.

Eingang Hier ist nochmal der Eingang zu sehen – einen Ausgang scheint diese Instanz offensichtlich nicht zu haben – zumindest haben wir bisher noch keinen gefunden ;-)

Auf jeden Fall ging es dann wieder in den Spinnenflügel, um Anub’Rekhan einen weiteren Besuch abzustatten. Wie schon im der ersten Begehung beschrieben haben es bereits die ersten Trashmobs in sich. Die Spinnen vergiften und debuffen mit Heilmalus und: Es sind viele… » weiterlesen

Design Downloaded from www.vanillamist.com

Creative Commons-Lizenzvertrag
Diese Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.