Items


Vorgestern wagte ich mich mit einer kleinen verschlagenen Truppe in den heroischen Nexus, weil dieser Dungeon als tägliche Instanz vom Spiel vorgegeben wurde. Ähnlich wie in Burg Utgarde, gab es keine großen Probleme. Meine Priesterin starb zwar einmal bei Anomalus, jedoch kann sowas immer passieren. Wie schon in der normalen Instanz, war Keristrasza absolut kein Problem. Wenn man die Taktik kennt und den Debuff durch simples springen überlistet, hat man mit Keristrasza keine großen Probleme.

Das besondere war aber die Beute von Keristrasza, der die Handschuhe der gleißenden Runen droppte. Als einziger Stoffträger in der Runde (1x Pala, 2x Todesritter, 1x Schurke) war mir natürlich mein erster epischer 80er Gegenstand sicher.

Jetzt werden viele vermutlich nur müde gähnen und sich fragen, was daran so toll ist? Ich muss an dieser Stelle aber ganz ehrlich zugeben, dass ich mich über jeden epischen Drop freue. Vielleicht gerade deshalb, weil ich früher in Instanzen nie das Glück hatte, selbst einmal einen epischen Gegenstand zu erhalten. So konnten meine Mitstreiter absolut nicht verstehen, dass ich mich so riesig über einen epischen Gegenstand gefreut habe. Da fragte ich ernsthaft in die Runde, warum man mit einem Spiel soviel Zeit verbringt, wenn einem eigentlich alles total egal ist. Eine Antwort blieb man mir schuldig, weil die Jungs ihr Verhalten wohl selbst nicht erklären konnten.

Wie sieht das bei den Lesern in diesem Blog aus? Freut ihr euch noch über epische Beute oder sind diese Gegenstände mittlerweile zur Normalität geworden?

Nachdem wir gestern eine sehr schlechte Raidleistung erbracht hatten, gelang es uns nach ungefähr 90 Minuten doch noch den 4. Boss Azgalor aus Mount Hyjal zu legen (hatten einige sehr dumme Wipes dabei). Dieser hatte zu meinem Glück 2x Rogue, Druid, Mage T6 dabei, ergo konnte ich neben unserem Rogue mein erstes T6 Item erbeuten:

Einen Epicstein mit +Heal & Manareg hab ich schon reingesockelt, jetzt farme ich grade die 6 Urleben für meine +35 Heal Verzauberung.

Euer Twink ist Level 70 und braucht noch Platz fürs Inventar, dann hab ich die Lösung. Ihr sucht euch eine Gruppe die es in Zul Aman schafft den ersten Boss zu besiegen, denn könnt ihr euch die ID geben lassen und schnell die Quest “Versprechen, Versprechen… ” machen. Abgegeben schon ist man um 25 Gold reicher und bekommt zusätzlich

Gestern war es also soweit: Zum ersten Mal in meinem 61 Level andauernden Paladin-Leben war ich derjenige, der die Gruppe am Leben halten sollte. Zwar war auch ein 60er-Druide dabei, aber wir entschlossen uns, es mal mit mir als einzigen Heiler zu versuchen (ich versäumte vorher nicht mitzuteilen, dass ich zwar auf Heilig geskillt bin, aber wegen mangelnder Erfahrung kein Priesterersatz bin *g*).

Wir begaben und in das Höllenfeuerbollwerk; für mich war das erst der zweite Besuch in dieser Instanz (beim ersten Besuch hatte ich vergessen, den Kopf des Drachen für diese Quest mitzunehmen). Entsprechend unwissend, aber dafür hoch konzentriert, war ich gespannt, was mich erwarten würde.
Um so weiter wir kamen, desto mehr entspannte ich mich. Ich hatte nicht im Geringsten Probleme, die Leute vor dem Tode zu bewahren, was mich doch sehr überraschte. Allerdins waren die Gegner auch sehr schnell down (64er-Krieger, 67er-Magier, 60er-Druide und ein Jäger, dessen Level ich vergessen habe), was mir natürlich entgegenkam.
Mein Mana sank so gut wie nie unter 30% – alles lief wunderbar.

Einmal starb mir der Magier weg – einen Wimpernschlag bevor ihn meine Heilung taf. Ein anderes Mal sank der Druide tot zu Boden … gleichzeitig mit dem letzten Boss.

Die Instanz gefällt mir als Einstieg in die Instanzen der Scherbenwelt gut: Nicht zu groß, nicht zu schwer und nette Drops.
Bereits bei meinem ersten Run bekam ich die Lichtberührte Brustplatte, im zweiten Run das Band der Erneuerung.

Jetzt muss ich erstmal damit beschäftigen, wie überhaupt die Sache mit den Juwelen und Sockeln funktioniert.

+++ Aktuelle News +++

Anub’Rekhan wurde von der Allianz-Gilde Windforce auf Malfurion als Server-Firstkill das erste mal besiegt. Mannomann.. so einen Server-First mitgemacht zu haben ist schon ein geiles Gefühl ;-)

Anub'Rekhan

Nach einem 46% – Versuch und zwei weiteren die mehr oder weniger in die Hose gegangen sind (einmal Bug-bedingt, der Boss hatte mitten im Kampf auf einmal wieder 100% HP) musste der Käfer letzlich das Zeitliche segnen.

Wie man erkennt im übrigen diesmal ohne meinen Grafikfehler von den Screenshots vorher – ein Gamemaster hatte mir den Tipp gegeben mal die Vertexshader auszuschalten – also ausgeschaltet, WoW neu gestartet und auf einmal erschien der Boss in seiner vollen Farbpracht.

Aso.. klar.. ihr wollt die Dropps sehen:
Etwas über 3 Gold pro Kopp und
[item]Wristguards of Vengeance[/item]
[item]Desecrated Bindings[/item]

Aus verschiedenen Gründen bin ich in den letzten Wochen und Monaten nur noch selten zum Spielen gekommen. Mal kam mir kurzfristig etwas dazwischen (und ich musste leider meine geplante Teilnahme an einem Raid absagen), mal wußte ich schon vorher, dass ich drei, vier Tage nicht würde spielen können.
Andererseits gibt es aber zur Zeit auch kaum etwas Neues zu berichten – bis gestern. :)

Am Montag dieser Woche begaben wir uns nach Zul’Gurub und erledigten alle fünf Hohepriester im Schnelldurchlauf und ohne Probleme.
Nur beim Pantherboss gab es einen Wipe – allerdings nachdem der Boss bereits tot war.
Wenn ich nicht versäumt hätte, Göttliches Eingreifen zu wirken, hätte der Wipe eventuell verhindert werden können …

Ach ja, bei Hohepriester Thekal droppten diesmal endlich die [item]Gamaschen des Friedensbewahrers[/item]. Da die beiden anderen Palas sehr gut ausgerüstet sind, wollte keiner das Item haben. Und so bekam ich es für gerade mal 10 Punkte.

Jedenfalls konnten wir uns am gestrigen Mittwoch-Abend ganz auf Hakkar konzentrieren.

Der erste Versuch war ein sehr kurzer, da wir bereits nach dem ersten Lebensentzug starben. Beim zweiten Angriff kamen wir glaub’ ich bis zum dritten Sohn – dann starben uns wieder die Tanks weg.
Aber dann, beim dritten oder vierten Anlauf, konnten wir Hakkar zum ersten Mal besiegen (und wenn ich nicht irre, hatten wir nur einen oder zwei Tote zu beklagen).
Ein toller Erfolg, was sich in TS und Chat auch entsprechend bemerkbar machte. :)

Leider, leider fanden wir in Hakkars Leiche weder die [item]Stulpen des Friedensbewahrers[/item] noch den [item]Blutrufer[/item].
Hätte mich mal interessiert, wie hoch die Gebote gegangen wären. :)

Stattdessen hinterließ uns der Boss den [item]Umhang der Verzehrung[/item] und das Schild [item]Aegis des Blutgotts[/item].

Siegestrunken machten wir uns dann noch auf den Weg zu Mandokir.
Auch er musste sich uns beugen, auch wenn er diesmal öfter ausbrach und in den Raid lief, als es sonst der Fall ist.
Er ließ mal wieder die [item]Gamaschen des Animisten[/item] und die [item]Hellebarde der Pein[/item] fallen.

Um Zul’Gurub endgültig vom Bösen zu befreien, müssen wir jetzt „nur“ noch Jin’do den Verhexer und die Zufalls-Bosse erledigen. :)
Und wenn wir so weitermachen wie in der Vergangenheit, werden auch diese Gegner in naher Zukunft kein Problem mehr sein.

Wow… Soeben haben wir einen der genialsten Instenzenruns abgeschlossen den ich jemals hatte.

Am Donnerstag hatten wir in BWL Razorgore, Vaelestrasz und Lashlayer gelegt, um heute den nächsten Drachen Firemaw zu probieren, der ja bekannterweise doch ein etwas härterer Brocken ist. Doch dabei sollte es nicht bleiben… » weiterlesen

WhatAboutPP hat neue Informationen über ein Legendary Item welches in Naxxramas für Casterklassen verfügbar sein wird.

Die Details findet ihr hier. An der Stelle gibts von mir nur einen Kommentar: “Haben will!!!!” ;-)

Am Mittwoch war uns Fortuna hold und wir haben die [item]Fesseln des Windsuchers[/item]
der legendären Windsucherfesseln gefunden. Zusammen mit der [item]Fesseln des Windsuchers[/item] linken Hälfte, der

und wir hatten das Objekt der Begierde:
[item]Dormant Wind Kissed Blade[/item]

Zaduker with TF!

Der glückliche Besitzer von [item]Thunderfury, Blessed Blade of the Windseeker[/item]
Zaduker bedank sich bei allen die geholfen haben.

Wie Tigole im US Forum angekündigt hat wird die mit dem kommenden Patch 1.11 erscheinende Instanz die nächste Stufe der epische Klassensets (Tier 3), enthalten. Ausserdem gibt es noch eine Menge zusätzlicher Infos zu Naxxramas. Das Aussehen und die Stats werden auf der E3 vorgestellt (hoffentlich zusammen mit mehr Infos zum Expansion Pack), die vom 10. bis 12. Mai in Los Angeles stattfindet.

Next Page »

Design Downloaded from www.vanillamist.com