Burning Crusade


Eigentlich wollte ich ein bissiges How-To schreiben, bin aber irgendwie darüber hinweg gekommen.

Während über unseren Server die ersten 72ger / 73ger und Todesritter laufen, trödelt mein Tankpala zwischen den Zangarmarschen und der Höllenfeuerhalbinsel hin und her. Grund : das Addon liegt unbezahlt im Amazon Warenkorb – bis jetzt. Die Bestellung ist gelöscht, ein Umzug ist nicht mehr weit. So genieße ich die letzte Zeit mit meiner Tankadina Setsuna intensiv.

Level 64 , zahlreiche Besuche im Bollwerk, Blutkessel und sogar schon Tiefensumpf / Sklavenunterkünfte. Beide letzteren zwar mit reichlich Wipes – aber auch reichlich Spaß. Dennoch bin ich nicht die einzige addonlose auf Lordaeron, einige Spieler haben es sich auch noch nicht gekauft.

Mein Seelchen hat sich vor ca 2 Wochen den Netherdrachen ” ergeiert ” ( zahlreicher Eier sei Dank ) aber sie macht nicht mehr wirklich Spaß. Klar tätschelt es das Ego, Arkatraz heroic Damage und DPS Erste zu sein – aber es macht nicht mehr wirklich Spaß. Einzuloggen um zu überlegen was man macht – sinnfrei.

Aus dem Grund habe ich damals die Paladina angefangen – von Anfang an Vollbluttank, durchgeknallt und Juwelier. Jetzt ist sie Level 64 – aus einem anfänglichen Spaß wurde ein ernst gespielter Charakter, mit dem ich viel Zeit verbrachte und verbringe.

Wir sehn uns – irgendwann irgendwo.. vielleicht in Northrend oder auch im BG. Haut rein.

Tja, nach dem dicken Nerf von Blizzard gab’s heute beim 1. BT Besuch direkt 2 neue Firstkills. Erst lag Gurtogg Siedeblut im Staub und hiernach kam noch Teron Blutschatten an die Reihe (beide im First Try). EoS haben wir noch einen Try ohne großartige Taktik gemacht, allerdings glaube ich, dass der morgen auch liegt. Hier noch die Killscreens und mein neuer Stab von Siedeblut:

Nachdem wir gestern eine sehr schlechte Raidleistung erbracht hatten, gelang es uns nach ungefähr 90 Minuten doch noch den 4. Boss Azgalor aus Mount Hyjal zu legen (hatten einige sehr dumme Wipes dabei). Dieser hatte zu meinem Glück 2x Rogue, Druid, Mage T6 dabei, ergo konnte ich neben unserem Rogue mein erstes T6 Item erbeuten:

Einen Epicstein mit +Heal & Manareg hab ich schon reingesockelt, jetzt farme ich grade die 6 Urleben für meine +35 Heal Verzauberung.

Tja, meine 3 Schamis sind momentan 63 1/2 aber ich bin derzeit wirklich sehr unmotiviert sie zu leveln (die Sammelquests sind einfach nur anstrengend und ermüdend). Desweiteren gibts wieder einiges an neuem Equip bei meinem Druiden. Ich habe mir den Healhammer für 150 Marken gegönnt sowie letztens T5 Hände abgestaubt. Somit besitze ich jetzt 3/5 T5 Items. Auch im Raidcontent kommen wir fleißig voran. Wir konnten in den letzten 2 IDs jeweils einen Firstkill im MH verbuchen und stehen somit vor Archi. Wird echt Zeit, dass wir mit BT anfangen…

Nachdem mein Mage (Mercaptan auf Wrathbringer) letzten Do. 70 wurde und am Fr. erstmal Kara ging (alles down bekommen bis auf Nightbane & Nethergroll weil uns die Motivation gegen 1 Uhr Nachts fehlte), bekam ich sofort den T4 Kopf vom Prinz und den Zauberstab von Aran. Hier nochmal ein dickes Danke an die Gilde, da es nicht selbstverständlich ist, dass man mit 489 Spelldmg und 0 Hit mitgenommen wird (auch wenn die Grp. alles auf Farm hat). Nach Kara gab’s dann noch direkt Reiten 300 & Mount.

Heute in TDM hero erwürfelte ich den Dolch (zwar kein Crit drauf aber egal) und hab Schneiderei soweit hochgeskillt um mir den Gürtel vom Feuerschneiderset zu craften. Laut MoneyFu hab ich in diesem Zeitraum 10k Gold verblasen, das ist für 5 Tage garnicht mal so schlecht. Grade eben haben wir noch gildenintern die Netherdrachenprequest gemacht, allerdings werde ich mir das Ding ziemlich sicher nicht holen, irgendwie find ich das optisch einfach nicht so hübsch (btw. kann es sein, dass ich mit der Meinung ziemlich allein dastehe?). Ansonsten bin ich halt viel am Dailys machen wegen Gold für das Feuerschneiderset (das nunmal nicht so billig is) und halt noch in BGs wegen Ehre, da ich mit Beginn der S4 gleich mit Vollgas im PvP einsteigen kann.

Achja, was mich total nervt, dass heute in TDM hero der 3. Boss verbuggt war und ich so mein 25. Abzeichen der Gerechtigkeit für meine neue Offhand nicht looten konnte.

P.S. Ich wußte garnicht, dass man als DD-Schami (bin mir nimmer sicher ob es nen Melee oder Ele war) bei Gruul es schafft nur 300 DPS zu machen (am So. erlebt).

Mit erscheinen von Burning Crusade wurde die maximale Spieleranzahl für Raids auf 25 runtergesetzt, dass hat unsere Gilde vor einige Probleme gestellt.

Zum einen hatten wir einen soliden Spielerstamm um jede Woche 3-4 40er Raids durchzuführen, zusätzlich noch 1-2 20er Raids. Je näher das Erscheinungsdatum von BC rückte um so weniger Raids fanden statt. Eine Woche vor BC hat sich Gildenführung zusammen gesetzt und überlegt welche Spieler nicht mehr spielen, nicht mehr spielen werden oder nicht mehr zur Gilde passen und diese dann vor die Tür gesetzt.

Als die ersten dann Level 70 erreicht hatten ging der Ruf nach den ersten Karazhan Raids durch den Gildenchat. Dort tauchte das Problem auf, dass Mannschaft auf 10 Leute beschränkt ist und die Gruppen dann potenziell als schlechter eingestuft wurden. Mittlerweile haben wir drei Gruppen die jede Woche erfolgreich dabei sind und so langsam beginnt die Rotation unter den Gruppen und Spielern.

Für die 25er Raids war der Andrang bei den ersten Versuch riesengroß, nachdem gemerkt wurde, dass Raufgar noch eine Nummer zu groß für uns ist mussten wir unser Equip verbessern und konnten seit letzter Woche einige Erfolge feiern.

Unterm Strich muss ich sagen, dass das Rauswerfen Der Spieler eine voreilige Handlung, denn das Verhältniss hat sich von selbst reguliert. Einige haben aufgehört, ander die Gilde verlassen um sich mehr dem PvP zu widmen. Mittlerweile ist die Accountzahl in der Gilde wieder bei einer ähnlichen Zahl wie vor BC angekommen.

Wie seit ihr vorgegangen? Habt ihr einfach abgewartet? Die Gilde aufgelöst und mit BC neu gegründet? Alles Möglichkeiten die mir bekannt sind.

Es gibt ja bereits diverse Guides wie man sich Zugang zu den einzelnen Instanzen verschafft. Blizzard hat nun einen eigenen Guide veröffentlicht.

Leider ohne Screenshots, aber auch hier mal meine ersten Eindrücke von TBC.

Vorher kurz zur Info: Ich hatte in der letzten Woche einen Gildenwechsel hinter mir, da sich die Raidgilde in der ich vorher war eine Woche vor BC komplett aufgelöst hatte. Also bin ich zu der Gilde gegangen, bei der ich meine ersten Raiderfahrungen in MC und BWL als externer Mitläufer sammeln durfte: Die Dei Immortales.

Nachdem am Dienstag 5 Minuten vor 12 Uhr Mittags das Paket mit den Collector Editions für meine Freundin und ich ankam wurde erstmal gepatcht. Dank der DVD in der Collectors Edition lief das auch ohne großen CD-Wechselstress ab.

Dann erstmal gleich eine Draenei-Magierin gebastelt (und ich habe im Gegensatz zu Andrea sehr wohl auf die Optik geachtet ;-) ), aber aufgrund meiner Addons erstmal nicht gespielt. Bis ich meine Buttonleisten und Unitframes wieder eingestellt habe wäre mir da schon vorneweg die Lust vergangen, ausserdem hatte sich gegen Mittag schon abgezeichnet, dass das Startgebiet vollkommen überbevölkert sein würde. Also auf Liti geloggt und ab durchs Portal.

Auf der anderen Seite bin ich dann wie jeder andere auch erstmal zur Honor Hold (wer das Addon auf Deutsch spielt ist selber Schuld :-p ) geflogen und habe mich um die ersten Quests gekümmert. Mit einigen anderen meiner neuen Gilde haben wir dann nach einem Stapel Quests auch erstmal in den Blood Furnace und in die Hellfire Ramparts reingeschaut. Nachdem wir die beiden Instanzen dann ohne Wipe gecleared hatten (es sind ja nur 3 Bosse pro Instanz) und den EP-Gewinn sowie die Items da drin bestaunt hatten (da droppt Grünes Zeug mit abartigen Stats) sind wir dann noch 2 mal durch beide Instanzen durch und waren allesamt 61.

Dann habe ich noch einen kurzen Abstecher in die neue Hauptstadt Shattrath gemacht und bin mir ziemlich sicher, dort meinen Ruhestein hinzuverlegen. Fixe Portale in alle anderen Hauptstädte und der Greifenpunkt garantieren an so ziemlichen jeden Fleck in der restlichen Welt relativ flott zu sein, dazu gibts dann ja noch meinen eigenen Port nach Moonglade. In Shattrath halte ich die Quest mit der Stadtführung durch den Voidwalker übrigens für eine verdammt gute Idee.

Alles in allem kann ich mir vorstellen, hier einen guten Teil meiner zukünftigen WoW-Zeit zu verbringen.

Der erste Level in einer kleinen 5er Gruppe war sowas wie ein Backflash in die eigene erste WoW-Zeit – Eine schöne Rückblende. Im TS meiner neuen Gilde hat sich in Vorstimmung auf BC eine kleine Runde ergeben in der wir uns gegenseitig Geschichten erzählt haben über Erlebnisse in den eigenen ersten WoW-Tagen und es wurde erzählt, in welchen Gilden die einzelnen Leute schon waren.

Ich denke, BC wird für viele wieder für einen Aufschwung im Spielspass sorgen. Und bis sich das Raiden in den 25er Inzen auf Level 70 wieder einstellt wird einige Zeit vergehen, und soweit ich weiss ist mindestens noch ein weiteres Addon geplant ;-)

“DingDong” Ein Paket für Sie!

'CIMG0579' von nextnexus

Gepatcht wird auch schon!

Am Freitag war ja das offizielle Ende, der Beta Phase von BC. Ein paar Eindrücke konnt eich sammeln und habe eine Album bei Sevenload angelegt. Vaneck war anwesend und hat seine Funktion als GM ausgenutzt.

Vaneck:

'WoWScrnShot_011207_220158' von nextnexus

Ein Kreis Gamons:

'WoWScrnShot_011207_211559' von nextnexus

Zum Album

Next Page »

Design Downloaded from www.vanillamist.com

Creative Commons-Lizenzvertrag
Diese Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.