Klassen


Hehe, ein Trackback im gemeinsamen Blog auf nen anderen Beitrag – sowas gibts auch ;-)

Gestern Abend noch auf der offiziellen WoW- & Burning Crusade Homepage, heute wieder verschwunden, aber von Vaneck dennoch im Forum öffentlich bekanntgegeben: Mit Burning Crusade wird es auf Seiten der Allianz Schamanen und auf Seite der Horde Paladine geben.

Blizzard hat wohl um die Palas und Schamis beim Balancing nicht zu sehr zu verändern den leichten Weg genommen und einfach die jeweilige Klasse zur anderen Fraktion gepackt. Meines Erachtens der ‘Easymode’ für Blizzard, weil weniger Arbeit, aber ich finde die Entscheidung richtig. So sind beiden Fraktionen nun wirklich endgültig im PvE als auch im PvP zu 100% ausgeglichen. Die Vorteile muss man sich nun durch gutes Spiel und erstklassigen Umgang mit seiner Klasse selber erarbeiten, sie werden einem nicht mehr durch das Spiel vorgegeben.

Eines steht fest: Ich mache mir einen Dranei-Schami als Juwelenschleifer, sobald beim vorbestelltes BC hier ankommt :)

Die Schamanentalente wurden überarbeitet und werden mit dem nächsten Inhaltspatch realisiert.

» weiterlesen

Für meinen Teil bin ich persönlich ja von jeher der auf Resto- (Wiederherstellung) geskillte Druide. Okay, ich gebe zu dass eine 0/0/51 – Skillung selbst für Heiler eher selten ist, aber in den Instanzen macht sich das tatsächlich bezahlt. Bei einem der letzten Zul’g – Runs mit einer mir vorher unbekannten Gruppe kamen in den Heilstats (gesynctes Damage-Meter) tatsächlich erstmal unsere 3 Druiden und dann der erste Priester. Und das, obwohl ich immer darauf achte aus Manaspargründen so wenig Overheal wie nur möglich zu haben.

So weit, so gut. Nur habe ich mir gedacht ich probiere Just for Fun mal eine andere Skillung aus, und habe daher eine 0/46/5 – Feralskillung gewählt. » weiterlesen

Um es gleich vor weg zu nehmen, ja ich habe jetzt [item]Quel’Serrar[/item] doch der Weg dahin war viel mühsamer.

Um in den Besitz dieser Klinge zu bekommen muss man nämlich erst einmal [item]Forors Kompendium des Drachentötens[/item] finden und das ist meiner Meinung nach das grösste Problem, denn es droppt mit einer Wahrscheinlichkeit von unter 1% bei allen “Named” Gegnern im Düsterbruch. Ich habe auch auf die Suche nach diesem Item gemacht und den Düsterbruch mittlerweile als mein zu hause empfunden. Ich habe auch keine genaue Zahl im Kopf aber ich tippe, das es so der 75-100 Run gewesen sein muss, als ich das Kompemdium endlich in den Händen hielt.

Mit dem Kompendium beginnt der leichte Mittelteil der Quest. Entweder mit einer Gruppe oder man schelciht sich allein indie Bibliothek im Düsterbruch und gibt das Buch dem Hüter des Wissens, dort erfährt die Geschichte der hohen Klinge und empfiehlt einen den erhaltenen Stahl von einem Drachen der 5 Schwärme härten zu lassen und stuft Onyxia als einfachsten Gegner dafür ein.

Nun sollte man sich mit einer geübten Truppe auf in den Hort von Onyxia begeben, ist die eigene Gilde nicht dazu fähig Onyxia zu vernichten, muss man sich auf seinem Server ein bischen umhören, denn gegen ein geringes Entgeld werden auch Gildenfremde mitgenommen. Ist man also bei Onyxia sollte man auf sein eigenes überleben achten und bei den letzten 10% von Onyxia das Schwert in den Boden rammen und von ihrem Atem erhitzen lassen. Nach ihrem ableben bleibt nur noch eins zu tun, die Klinge mit ihrmen Blut zu tränken.

Im letzen Schritt einfach wieder in die Bibliotek bewegen und sich über seine Belohnung freuen.

Quel'Serrar in meiner Hand

Ja. Das schonmal vorweg. Immer? Nein, hängt von versch. Faktoren ab. Das auch schon mal vorweg. Doch fangen wir am Anfang an.

Dazu vielleicht mal zwei Bilder im Vergleich:

 

links: Ich mit Level 47, voll auf Vergeltung; rechts: Ich heute mit Level 60, voll auf Heilig/Schutz

Der Unterschied? Sieht man schon. Einmal kriegerisch und auf Schaden ausgelegt (klar, Solospiel eben) und heute Heilerklamotten.

Doch ist das die Rolle des Paladins? Und wenn ja, wie kommt man ihr am besten nach?

Da ich mir einbilde, den Paladin als Klasse doch sehr gut zu kennen hier mal eine kleine Paladin-Erklärung und -Einführung samt Tipps&Tricks und guten Items von mir für Euch Paladine und Nicht-Paladine.

» weiterlesen

Im offiziellen US-Forum sind erste Infos über die sogenannten „Relic Items“ (siehe auch dieses Posting bei uns) bekanntgegeben worden.

Below I’ve listed the description of three different relics (one for each applicable class). Idols are the Druid relics, Totems are for Shamans, and Librams are for Paladins. These relic items will be live in patch 1.10.

Druid

Idol of Rejuvination
Relic
Requires level 57
Equip: Increases the healing per 3 seconds on your Rejuvenation by up to 10

Shaman

Totem of Rebirth
Relic
Requires level 57
Equip: Reduces the cooldown of your Reincarnation ability by 10 minutes.

Paladin

Libram of Hope
Relic
Requires level 57
Equip: Reduces the mana cost of your Seal spells by 20

Die Paladine werden demnach scheinbar Buchbänder bekommen.
Und ich denke mal, dass es weitere dieser “Relic Items” geben wird (vielleicht auch welche mit Stats) und es nicht bei diesen dreien bleibt. Lassen wir uns überraschen … :)

Aus dem off. US-Forum:

Greater Heal (and Heal starting from rank2) will receive a reduction to its casting time. Currently the spell is a 4 second cast. However, once patch 1.10 releases, the spell, from start to finish will cast in 3 seconds – (2.5 with talent improvement). This spell, along with the Druid’s Healing Touch and the Shaman’s Healing Wave will all receive an approximate 10% improvement to mana efficiency.

Holy Fire will no longer be a talent required ability. All priests, upon reaching the appropriate level will receive this spell as a core ability. In addition, this spell’s casting time has been reduced from 4 seconds to 3.5. The appropriate talent improvement would bring this spell to a 3 second cast. This spell will also be considered holy damage, meaning, effects which improve holy damage will increase the damage of this spell.

Inner Fire is another core ability we’re reworking. With the prevalence of wand-use amongst casters, we’re not very pleased with the increase of attack power this spell provides and are looking to change Inner Fire so that it is more in line with the original concept behind the ability, i.e. a defensive/soloing spell.

Power Word: Shield is still undergoing testing. Basically, we’re running the numbers of the final spell ranks and will likely make changes to its damage mitigation scaling.

Talents are where we’re making the most significant changes, however, until the changes have been finalized there is little I’m going to be able to reveal. What I will state is that we’re reorganizing and streamlining all three trees, with a particular emphasis on Holy and Discipline. Each tree will have anywhere from 1 to 4 brand new talents available. The focus of Holy will be in providing throughput improvement, such as offering benefits to healing and spell damage. Discipline will focus on staying-power, such as what you see from abilities that improve mana and mana regeneration. Shadow of course, will focus primarily on damage.

Priest class racial improvements are for the most part, complete yet undergoing testing. Until all of them are ready to be unveiled, I’m going to avoid providing specifics. I will try very hard to push out concrete details late next week, if possible.

A number of minor improvements and tweaks continue to be made as well, such as the increase we’re making to Prayer of Fortitude’s range and radius, the overall reduction to Smite’s mana cost, the addition of group buff versions for Divine Spirit and Shadow Protection, and much more. In addition, I can promise that I’ll push for the talents to go live on the talent calculator the moment that they’ve been finalized, which hopefully won’t be long now.

Quelle: US Forum

Update
Dank Björn (/target self; /slap) hier noch die Kurzfassung auf deu.:

  • Große Heilung (und Heilung ab Rang 2 und höher): Die Zauberzeit wird auf 3 Sekunden verringert. (2,5 Sekunden durch Talente)
  • Göttliche Pein: Die Manakosten werden reduziert.
  • Große Heilung/ Welle der Heilung/ Heilende Berührung: Die Manaeffizienz wird um ca. 10% verbessert.
  • Heiliges Feuer wird eine grundlegende Fähigkeit mit einer Zauberzeit von 3,5 Sekunden. (3 Sekunden durch Talente)
  • Gebet der Seelenstärke: Die Reichweite und der Radius werden erhöht.

Zusätzlich zu diesen Änderungen solltet ihr weitere Verbesserungen wie zum Beispiel bei Machtwort: Schild und Inneres Feuer erwarten.

Machtwort: Schild wird verbessert, so dass es in höheren Rängen effizienter in der Schadensabschwächung ist. Inneres Feuer wird eine ähnliche Verbesserung erhalten.

Außerdem nehmen die Entwickler die völkerspezifischen Zaubersprüche der Priester und alle drei Talentbäume unter die Lupe, vorrangig Disziplin und Heilig.

Quelle: off. deu. Forum

Seit Anfang des Jahres spiele ich einen Tauren-Krieger auf einem RP-PVE-Server. Der Grund war, dass viele der anderen 60er aus der Gilde dort einen neuen Char begonnen haben und somit eher selten auf Dun Morogh (der zu dieser Zeit lange Warteschlangen und schlechte Latenzen hatte) anzutreffen waren. Und da das Zusammenspiel mit Bekannten oft mehr Spaß macht, als sich Zufalls-Gruppen anzuschliessen, habe ich nach einigem Zögern ebenfalls einen neuen Charakter angefangen.

Ich sträubte mich anfangs ein wenig gegen einen Neuanfang, wollte ich doch meinen Paladin weiterbringen. Da ich aber nach wie vor wochentags nicht sooo viel Zeit (z. B. für die großen Instanzen) habe, beschloß ich, den Paladin erstmal in den wohlverdienten Urlaub zu schicken. Immerhin ist er mit 60 nicht mehr der Jüngste. :)
Das Epic-Pferd wird aber irgendwann noch geholt. :)

Der Krieger steht kurz vor der 30 … und ich hätte nicht gedacht, dass er mir solchen Spaß macht.
Die für mich größte Umstellung war natürlich, sich und andere nicht mehr heilen zu können. Zwar muss ich nun auch nicht mehr die Mana-Anzeige im Auge behalten, aber dafür klebt mein Blick an der Wut-Leiste.

Was ich schon oft gelesen, aber nie selbst einschätzen konnte – dass das Leveln und Mob-Kloppen im Gegensatz zum Paladin schneller geht – ist tatsächlich so. Ist natürlich irgendwie auch nachvollziehbar, aber es selbst zu erleben, ist noch ‘was anderes. :)

Momentan bin ich noch sehr unschlüssig, wie ich am besten das Interface gestalte bzw. die einzelnen Fertigkeiten anordne. Zur Zeit komme ich noch gut mit den Standardleisten aus, wobei ich allerdings Essen und Tränke noch umständlich aus dem Inventar heraus benutze (dafür muss also noch ‘ne eigene Leiste her).
Vielleicht können mir ja andere Krieger – wir haben ja auch einige im Team – ein paar Tipps geben.

Ach so, gestern nacht hatte ich anscheinend mal richtig Glück: Auf den Feldern der Nethander-Siedlung in den Vorgebirgen von Hillsbrad fand ich auf einem alten Karren eine robuste Truhe. Neben ein paar für mich unnütze Dinge befand sich auch ein [item]Handfester Dreiecksstreitkolben[/item] darin (mit Eigenschaften, die sehr gut zu einem Krieger passen).
Und so wie es aussieht, scheint diese Waffe nur sehr selten zu droppen.

Und ja, genau davor graut mir schon seit längerem. Was war ich froh, mit dem Paladin endlich dort raus zu sein. :)

Vor einiger Zeit habe ich “Pingpong” zum leben erweckt eigentlich nur um einen Freund einen Gefallen zu tun und bei einer Gildengründung zu helfen.

Pinpong ist Troll Jägerin und mittlerweile 32 Jahre alt. Ich hätte niemals Gedacht, dass Jäger spielen so viel Spass macht. Was mir bei ihren Abenteuern mit Siegfried, ihrem treuen Begleiter, aufgefallen ist, ist dass das Leveln rasant vorrangeht. Ich lese keine Quests mehr, muss nicht mehr schauen wo ich die Items finde und wenn man mal nicht weiterkommt wird kurz ein älterer Freund gerufen und schon ist die Sache erledigt.

Alles in allem ist so ein Twink aber ein willkommene Abwechslung vom Tank und Farm Alltag und man kann sich auch mal der Verantwortung in der Gilde entziehen und entspannt seinen Weg gehen.

pingpong

Eben habe ich ein wenig nach neuen Addon-Versionen gesucht und bin dabei zufällig auf Titan [Paladin: Kings] gestoßen, welches im TitanPanel die Anzahl der gesammelten „Symbole der Könige“ anzeigt. Ist für mich als Paladin interessant, also hab ich es mir runtergeladen.

Aber erst bei curse-gaming.com fiel mir auf, dass dieses Addon (und
dieses hier von „unserem“ Pieter erstellt wurde. Wie klein die (WoW-)Welt doch ist. :)

Nun wird es bei mir allerdings langsam eng im TitanPanel, weil beide Bezeichnungen – „Symbole der Könige“, „Symbole der Offenbarung“ (Wofür brauche ich letzteres eigentlich? *g*) – etwas an Platz benötigen (auch wenn ich mir erstmal nur die Königssymbole anzeigen lassen werde). Und zwei Titan-Balken wollte ich immer vermeiden.

Ich habe leider keine Ahnung von Addon-Programmierung und weiß daher nicht, ob folgendes geht: Wäre es, um Platz zu sparen, möglich, die Anzeige so zu verändern, dass bei einem Mouseover die Anzahl beider Symbole angezeigt wird? Also dass im Panel zum Beispiel nur „gesammelte Symbole“ steht und in der Mouseover-Anzeige „Symbole der Könige: x“ und „Symbole der Offenbarung: x“.

Hmm, ist eventuell etwas umständlich, da man die Anzahl nicht auf den ersten Blick sieht. Aber Platz würde man auf jeden Fall sparen. :)
Ist aber nur eine Idee von jemanden, der vielleicht etwas zu viele Infos in seinem Titan-Panel zu stehen hat. :)

« Previous PageNext Page »

Design Downloaded from www.vanillamist.com